Art. Nr.: 40808

Inhouse-Workshop: Englisch in der Werkstatt – Fachsprache am Arbeitsplatz anwenden

Firmenangebot für 10 Teilnehmer
1.950,00 € netto **
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ihr Unternehmen ist international unterwegs und mit Kunden und Lieferanten wird Englisch gesprochen. In der Ausbildung der industriellen Kernberufe steht Englisch auf dem Lehrplan. In dem eigens auf diese Zielgruppe ausgerichteten Workshop erfahren Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie man spielerisch und ungezwungen technisches Englisch in den Arbeitsalltag einbeziehen kann. Neben Sprachlernspielen zur Sprachaktivierung und geeigneten Videobeispielen zur Verbesserung des Hörverständnisses, bekommen sie eine methodische Anleitung für eine effiziente Kommunikationsgestaltung in technischen Betrieben.

zzgl. Kosten für An-/Abreise und Übernachtung des Dozenten

Dauer  1 Tag

Gruppengröße bis 10 Teilnehmer (andere Teilnehmerzahlen gerne auf Anfrage)

Medien: Flipchart, Pinnwände, Moderatorenkoffer, Beamer, Internetzugang

Für diesen Workshop benötigt jede/r Teilnehmer/-in einen eigenen Laptop oder ein eigenes Tablet.

 

Lernziele

Die Teilnehmer wissen, wie Auszubildende Fachenglisch bei der Arbeit anwenden können und dabei schnell Erfolgserlebnisse haben. Sie erproben unterschiedliche Lernformate und kennen verschiedene Methoden der Sprachaktivierung.

 

Geeignet für

Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte in gewerblich-technischen Berufen

 

Referentin

Silke Weiß

Die Diplom-Soziologin Silke Weiß ist seit vielen Jahren als Referentin für berufliche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen tätig. Als erfahrene Trainerin bietet sie kompetenzorientierte und unternehmensspezifische Weiterbildungsangebote auf den Bereichen des E-Learnings, des handlungsorientierten Lernens in gewerblich-technischen Berufen, der methodisch-didaktischen Lernbegleitung als auch zur Strukturierung, Planung und Begleitung in der Berufsausbildung an.

Als zertifizierte „Dozentin in der Erwachsenenbildung“ und „Expertin für Neue Lerntechnologien“, unterstützt und berät sie sowohl Ausbilder/-innen als auch Auszubildende mit aktuellen überfachlichen Aus- und Weiterbildungsangeboten im deutscher und englischer Sprache.