Workshops und Trainings

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über den konkreten Einsatz von LEGO® Education im MINT-Unterricht. Sie möchten sich bestmöglich auf den Unterricht mit den LEGO® Education Lernkonzepten vorbereiten? Wir bieten Ihnen praxisorientierte Fortbildungen, die in die folgenden Lernkonzepte von LEGO® Education einführen:

  • WeDO 2.0
  • Einfache Maschinen
  • MINDSTORMS® Education EV3
  • Naturwissenschaft und Technik

Zu jedem Lernkonzept ist jeweils ein Basis-Workshop (3 Stunden) oder ein ausführliches LEGO® Education Academy Teacher Training (8 Stunden) möglich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Fortbildung mit der preiswerten Anschaffung eines Klassensatzes zu kombinieren.

Machen Sie es wie Herr Lesehr! Der Realschullehrer verrät im Interview, wie er LEGO® Education erfolgreich im Unterricht einsetzt und wie der Einstieg sicher gelingt.

Fragen Sie bei unseren Trainern nach, wir planen gerne eine Veranstaltung an Ihrer Schule.

Basis-Workshops
Praktisch und gut: So einfach ist der Einstieg!

Praktische Einführung für Lehrkräfte, die neu in die Arbeit mit LEGO® Education einsteigen möchten.

Inhalte:
  • Kurzeinführung in das jeweilige LEGO® Education Lernkonzept
  • Systematik und Inhalt des Baukastens und Unterrichtsmaterials
  • Einführung in Hard- und Softwarekomponenten
  • Überblick über die didaktischen Materialien
  • Praktische Übungen zur Einführung, Anwendung und Problemlösung
  • Einsatzmöglichkeiten und Zuordnung zum jeweiligen Lehrplan
  • Tipps und Tricks zur Unterrichtsorganisation
  • Erweiterungsmöglichkeiten
  • Fragen und Antworten

Abschluss:
Teilnahmebestätigung von Christiani

Dauer:
3 Stunden

LEGO® Education Academy Teacher Training
Rundum-sorglos-Paket: Wissen, wie man die Baukästen richtig nutzt!

Ausführliche Schulung für Lehrkräfte, die sich bestmöglich auf eine lehrplangerechte Umsetzung vorbereiten wollen.

Inhalte:
  • Das LEGO® Education Lernkonzept und Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts
  • Einführung in Hardware, Software und Unterrichtsmaterial
  • Praxis-Workshop: Erste-Schritte und Einführungsprojekt
  • Der 4C-Ansatz
  • Konzept und Lerninhalte des Moduls
  • Praxis-Workshop: Geführtes Projekt, Haupt-/Anwendungsaufgabe
  • Lernstandserhebung und -dokumentation
  • Ausblick/Praxisworkshop Problemlösungsaufgabe
  • Organisation und Unterrichtsvorbereitung

Abschluss:
Zertifikat der LEGO® Education Academy

Dauer:
8 Stunden

Machen Sie es wie Herr Lesehr - ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
Der Realschullehrer berichtet, wie er LEGO® Education erfolgreich im Unterricht einsetzt und wie der Einstieg sicher gelingt.

Björn Lesehr,
Lehrer an der Realschule
Osterburken
über seinen Einstieg in
den Robotik-Unterricht


„Zum ersten Mal wurde ich bei der Betriebsbesichtigung einer örtlichen Firma auf das Robotik-System LEGO® MINDSTORMS® Education EV3 aufmerksam. (...) Nicht zuletzt aufgrund des neuen badenwürttembergischen Bildungsplans 2016 fassten wir schließlich den Entschluss, einige Sets des LEGO® MINDSTORMS Education EV3 für unsere Realschule anzuschaffen. Denn das Beste am EV3 ist, dass sich damit viele Punkte des Bildungsplans realisieren lassen, wie z. B. „physikalische Größen mit Sensoren erfassen“ oder „Steuerungen mit Sensoren und Aktoren realisieren (wie Hell- und Dunkelschaltung).“

In den Klassenstufen Acht und Neun ist der Einsatz des EV3 ein festes Modul im Technikunterricht. Jede Klasse erarbeitet sich jeweils einige Wochen lang anhand des Robotik-Systems bestimmte technische und mechanische Themen. Zudem eignet es sich ideal, um damit im Physikunterricht beispielsweise Messungen zur Energieeffizienz von Windrädern durchzuführen oder in Mathematik mit einem praktischen Beispiel in die Berechnung eines Kreisumfangs einzusteigen. Da es ab dem Schuljahr 2018/19 an Realschulen das Fach Informatik gibt, ist auch dort der Einsatz des EV3 im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert.

„Vor der Einführung des EV3 hatte ich mich noch nie mit dem Thema Programmierung auseinandergesetzt und dementsprechend großen Respekt vor dem ersten Kontakt mit der Software.“

Doch die Übungen des Robot Educators eignen sich hervorragend, um problemorientiert und kontrolliert erste Schritte zu gehen. So konnte ich nach einer kurzen Einarbeitungszeit Aufgaben intuitiv bewältigen. Besonders gefällt mir als Lehrkraft die Möglichkeit, Arbeitsblätter direkt in der Software zu erstellen. Das erleichtert und verkürzt die Unterrichtsvorbereitung enorm. Einmal angepasste Materialien können vielfach eingesetzt und bei Bedarf erneut abgeändert werden. Das Erstellen der Arbeitsblätter wird u. a. in einem Video erklärt. Allen Lehrkräften, die bereits LEGO® Education Materialien in ihrem Unterricht einsetzen oder es planen, empfehle ich zusätzlich die Teilnahme an einer Fortbildung. Diese werden beispielsweise von Vertriebspartnern wie Christiani angeboten. (...)

Neben vielen lehrplanrelevanten Themen vermittelt das Lernkonzept den Schüler/-innen auch Kompetenzen, die ihnen fächer- und berufsübergreifend von Nutzen sind. Insbesondere bei den offenen Aufgabenstellungen sind die Kinder dazu angehalten, eigene Ideen zu entwickeln, diese auszuprobieren und sol ange zu optimieren, bis die selbst gesetzten Ziele erreicht sind. Meine Schüler/-innen arbeiten mit einer großen Motivation und einer erstaunlichen Ausdauer in Zweierteams an den teilweise ziemlich herausfordernden Aufgaben. (...)

In meinen Augen bietet EV3 vielseitige Lernmöglichkeiten, die sich an der Alltagswelt der Schüler/-innen orientieren und gleichzeitig auf das technische Berufsleben vorbereiten. Ich wünsche mir eine umfassende Verbreitung und viele Firmen, die das Potenzial dieses Systems erkennen und den Schulen bei der Anschaffung dieses hoch motivierenden und vielseitigen Unterrichtsmaterials unter die Arme greifen.“

Unsere Trainer und Ablauf

Christiani Trainer:
Die Basis-Workshops und LEGO® Education Academy Teacher Trainings für Lehrkräfte werden von Christiani Trainern durchgeführt. Die Christiani Trainer sind intensiv geschult und für die Trainings nach der LEGO® Education Academy zertifiziert. Sie werden Sie bestmöglich auf den Einsatz von LEGO® Education im Unterricht vorbereiten.

Ablauf der Fortbildung:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Beratern, die Ihnen ein individuelles Angebot erstellen. Die Fortbildung findet:

  • Direkt an Ihrer Schule
  • Im Kreis des Kollegiums als schulinterne Maßnahme
  • Basis-Workshops in kleinen Gruppen
  • LEGO® Education Academy Teacher Trainings ab 6 Teilnehmern
  • Mit Ihren technischen Gegebenheiten statt.

Sie planen bereits die Anschaffung von LEGO® Education für Ihren MINT-Unterricht?
Profitieren Sie von der preisgünstigen Kombination aus Klassensatz plus Fortbildung.

STEFAN GINTHUM
Zertifizierter Academy Teacher Trainer
Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Hessen
MARIUS GALUSCHKA
Zertifizierter Academy Teacher Trainer
Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen
MICHAEL BRONNER
Trainer
Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland
ROGER WOLF
Trainer
Bayern, Thüringen und Sachsen